Line

 


Für Nju Kiz gilt das folgende Schutzkonzept:

 

1. PERSONEN MIT KRANKHEITSSYMPTOMEN

Personen mit Krankheitssymptomen wie Husten, Fieber, Atembeschwerden, Gelenkschmerzen oder Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns dürfen nicht am Training bzw. Unterricht teilnehmen.
Das gleiche gilt für Personen, die keine Symptome haben, aber die im gleichen Haushalt mit einer Person leben, die Symptome zeigt.

Erscheint dennoch eine Person mit Krankheitssymptomen im Unterricht, wird diese ohne Verzug wieder nach Hause geschickt und angewiesen, die (Selbst-)Isolation gemäss BAG zu befolgen.

 

2. HYGIENEMASSNAHMEN

Wir begrüssen uns nicht mit einem Handschlag.
Die Kursteilnehmer*innen sind aufgefordert, beim Betreten des Nju Kiz Tanzstudios, ihre Hände zu reinigen und/oder zu desinfizieren. Dafür sind die aufgestellten Händehygienestationen zu nutzen.

 

3. DISTANZ HALTEN

Kevin Nju und Kursteilnehmer achten darauf, den Kontakt vor und nach dem Training auf ein Minimum zu reduzieren. 
Schutzmasken sind Pflicht.

 

4. CONTACT TRACING

Der Unterricht kann im üblichen Rahmen stattfinden, sofern das Contact Tracing konsequent gewährleistet ist.
Kevin Nju wird daher die Anwesenheits- und Kontaktdaten aller Teilnehmer protokollieren.